Tabellenkalkulationen mit OpenOffice.org Calc 3

Seite 460 ff.:
mit Erscheinen von OpenOffice.org 3.1.0 hat sich das beschriebene Verhalten von sog. file-Verknüpfungen geändert. Beim Einfügen einer file-Verknüpfung, wie auf Seite 460 beschrieben, wird durch Calc nicht mehr automatisch ein verstecktes, und mit der Quell-Tabelle verknüpftes, Tabellenblatt angezeigt (wie es beispielsweise im Buch auf Seite 461 in der dortigen Abbildung dargestellt ist).
Das Aktualisierungsverhalten von file-Verknüpfungen bleibt jedoch gleich, d.h. file-Verknüpfungen werden in der Zieldatei erst, manuell oder halbautomatisch (z.B. beim Öffnen der Datei), aktualisiert, wenn die Quelldatei geändert wurde und die Änderung in der Quelldatei auch gespeichert wurde.

Ergänzender Hinweis:
Beachten Sie jedoch das sich die Handhabung solcher file-Verknüpfungen nur unwesentlich geändert hat[1], denn weiterhin werden die file-Verknüpfungen indirekt über versteckte Tabellen verknüpft, lediglich sind diese versteckten Tabellen über die GUI von Calc nicht mehr direkt zu ereichen.
Hinsichtlich der Maximalanzahl von Tabellen innerhalb eines Calc-Dokumentes gilt weiterhin das 256 Tabellen möglich sind, jedoch werden automatisch erzeugte Tabellen von file-Verknüpfungen ab Calc 3.1 intern quasi zusätzlich aufgenommen, was zur Folge hat das sich bei Dateien mit mehr als 256 Tabellen die Anzeige in der Zellen mit file-Verknüpfungen unterscheiden kann. Calc (ab Version 3.1) ist in der Lage den Inhalt von Zellen mit file-Verknüpfungen korrekt anzuzeigen auch wenn die Gesamtanzahl von Tabellen im Dokument 256 übersteigt, ältere Calc-Versionen zeigen jedoch beim Öffnen entsprechender Dateien die Fehlermeldung #Name? in den entsprechenden Zellen an:

 

[1] Bitte informieren Sie sich bei Interesse über die unterschiedliche interne Handhabung der Einträge der versteckten Tabelle in der Datei Content.xml der entsprechenden *.ods-Datei.

Tabellenkalkulationen mit OpenOffice.org Calc 2.3

Seite 419 ff.:
Zum erläuterten Zuweisen von mehr als 3 Bedingungen bei bedingter Formatierung habe ich inzwischen eine Extension geschrieben, welche frei benutzt werden kann. Näheres finden Sie hier oder auch auf der entsprechenden Seite im deutschsprachigen Wiki zu OpenOffice.org.

Seite 139 ff.:
Im Buch wurden zur Übernahme von relativen Hyperlinks in PDF-Dokumente, beim PDF-Export, umfangreiche Erläuterungen gegeben. Die dort geschilderten Vorgehensweisen sind ab OOo 2.4.0 nicht mehr nötig, da beginnend mit dieser Version relative Hyperlinks, mittels des integrierten PDF-Exports, direkt ins PDF übernommen werden können.

 

Tabellenkalkulationen mit OpenOffice.org Calc 2.0

Die im Buchtext, für die Buch-CD, angekündigte Übersicht zu den englischen Bezeichnungen von Tabellenfunktionen finden Sie hier (PDF - 75 kB).